Selbstgemachte Kosmetik

Von den Fußnägeln bis zu den Haarspitzen kommt der Konsument mit etwa 4000 biologisch gefährlichen und giftigen Chemikalien in Berührung, und das in einer Sparte, die Verjüngung und Schönheit propagiert.

sunblock-1461397_640
Die Ausstattung, um Kosmetik selber zu machen ist einfach, man braucht dazu Töpfe und Geräte, die normalerweise in jedem Haushalt vorhanden sind. Rührbesen und Löffel werden vor der Verwendung sterilisiert. Man kocht die Geräte zehn Minuten in Wasser ab. Metallene Gefäße sind für die Kosmetikherstellung allerdings nicht geeignet. Man bevorzugt feuerfeste Glas-oder Porzellantöpfe.

Für das Abwiegen der oft sehr geringen Mengen eignen sich am besten eine Briefwaage oder eine Küchenwaage mit Feinanzeige. Zum Abwiegen von Ölen und Wässern hat sich auch die mit Maßeinheiten gekennzeichnete Jenaer Babynahrungsflasche gut bewährt.

cream-1327847_640Weiter benötigt man einen elektrischen Handrührmixer um manche Cremes zu emulgieren, geschmeidiger und sahniger zu machen.
 Bei der Zubereitung von Hautcremes stellt man zwei sogenannte Phasen her, eine wässrige und eine ölige. Jede Phase wird gesondert erwärmt und auf die gleiche Temperatur gebracht, bevor man sie vermischt.

Je frischer die Zutaten sind, desto besser und wirkungsvoller ist das Ergebnis. Frische Produkte bleiben auch im fertigen Produkt länger frisch.
 Bei der Herstellung einer Creme spielen Hitze oder Kälte eine wichtige Rolle. Um ganz genaue Temperaturen zu haben, arbeitet man am besten mit einem Küchenthermometer oder einem Laborthermometer.

Die Creme muss mit viel Geduld gerührt werden. Der wichtigste Gesichtspunkt bei der Herstellung selbstgemachter Kosmetika ist die Frage nach der Haltbarkeit. Die vielen natürlichen Zusätze haben auch konservierende und antiseptische Eigenschaften. Beim Naturkosmetik selber machen wird auch die dermatologisch empfohlene Reinheit erzielt.

lesen  Was sind eigentlich Hybridsamen & Hybridpflanzen?!

Es ist empfehlenswert die Creme kühl aufzubewahren, die ideale Lagertemperatur liegt zwischen 10-15 Grad. 
Über Hautreinigungsmittel, Kompressen, Gesichtsdampfäder, Packungen, Gesichtsmasken, Bäder und Haarpflege, dessen Zutaten in Apotheken, Drogerien, Reform- und Kräutergeschäften erworben werden können, ist es bestimmt eine Freude mit ansprechenden Rezepten wirkungsvolle Kosmetika herzustellen.

Veröffentlicht in Natur